NEWS

GEZEICHNET. DIE «BUCHENWALDKINDER» AUF DEM ZUGERBERG

Ausstellung Burg Zug

Ausstellung Museum Burg Zug

21. November 2018 bis 31. März 2019

Forschungsprojekt Institute for the Performing Arts and Film (IPF) Zürich

Manuel Fabritz, Zürcher Hochschule der Künste (hdk)

Das auf dem Zugerberg gelegene Jugendheim "Felsenegg", das heutige Institut Montana, diente im Sommer 1945 als Aufenthaltsort für Kinder und Jugendliche, die aus dem befreiten Konzentrationslager Buchenwald vom Schweizerischen Roten Kreuz zur Erholung in die Schweiz gebracht wurden. Um einen Teil dieser Geschichte einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, werden die Spuren dieser sogenannten "Buchenwaldkinder" in der Ausstellung «Gezeichnet» im Museum Burg Zug gezeigt.

>>> Download Ausstellungsflyer

 

100 JAHRE BAUHAUS – UND DIE BEZÜGE ZUR KINDERZEICHNUNG

5.09

 

Bauhaus-Experte Prof. Dr. Rainer K. Wick widmet sich in »Hans Friedrich Geist und die Kunst des Kindes« den Zusammenhängen zwischen der Kinderzeichnung und dem Bauhaus.

Im Internet stieß Wick auf ein Konvolut von 234 originalen Schülerarbeiten in verschiedenen Techniken. Er selbst und Dieter Heller widmen sich sowohl den Kinderzeichnungen, als auch der Person Hans Friedrich Geist (1901-1978), in dessen Unterricht die Zeichnungen entstanden.

Hans Friedrich Geist, Kunsterzieher und Autor, ließ sich von den Bauhauskünstlern inspirieren. Insbesondere Paul Klee verehrte er: »Ich wurde gut geführt, vor allem durch Paul Klee, der nicht nur ein großer Künstler war, sondern ein überlegener Pädagoge.« (Hans Friedrich Geist, in: Jonas Geist: Das Pathos der Distanz, S. 36)

>>> Heller Dieter: Schülerarbeiten aus dem Unterricht von Hans Friedrich Geist

>>> Wick, Rainer K.: Hans Friedrich Geist und die Kunst des Kindes

 

 

Online-Veröffentlichung – Hans-Günther Richter: Die Kinderzeichnung

Cover RichterMit freundlicher Genehmigung der Familie Richter sowie des Cornelsen-Verlags veröffentlichen wir auf Kinderzeichnung.de das Standardwerk von Hans-Günther Richter: »Die Kinderzeichung. Entwicklung • Interpretation • Ästhetik«

 

Es handelt sich dabei um die zuletzt veröffentlichte Version. Das Inhaltsverzeichnis ist interaktiv und der Text ist mit STRG+F (Windows) durchsuchbar.